Aufstand der Armen - Titel der Originalausgabe - Poor People's Movements

Frances Fox Piven Richard A. Cloward
Aufstand der Armen
Titel der Originalausgabe: Poor People's Movements
Nach ihrer Untersuchung der »Politik der öffentlichen Wohlfahrt« in den USA, in der sie sich mit der Regulierung der Armut (es 872) beschäftigen, handelt das vorliegende Buch der beiden amerikanischen Sozialwissenschaftler vom Protest der Armen in den Vereinigten Staaten, von den Motiven und der politischen Bedeutung ihrer Kämpfe und Hoffnungen - und von den Ursachen ihrer Niederlagen. Untersucht werden die zwei turbulenten Protestbewegungen der dreißiger Jahre während der Großen Depression: die der Arbeitslosen und die der Industriearbeiter, sodann die Widerstandshandlungen der Schwarzen und der Wohlfahrtsempfänger in der Periode nach dem Zweiten Weltkrieg. Es zeigt sich, daß die hier dargestellten Protestbewegungen der Unterschichten allesamt ein bestimmtes operatives Modell befolgt haben, das ihr Scheitern begründet hat: Durchsetzung von Massenforderungen mit Hilfe des Aufbaus von Organisationen. Wie Piven und Cloward belegen, hat sich dieses Konzept politischen Handelns nicht oder lediglich punktuell bewährt, weil es von einer
fragwürdigen Voraussetzung ausgeht - »der Voraussetzung nämlich, daß es möglich sei, den Eliten oder dem Staat solche markanten Zugeständnisse abzutrotzen, die notwendig wären, damit sie als Quelle und Mittel der Aufrechterhaltung dauerhafter oppositioneller Organisationen dienen können«. Die beiden Autoren weisen nach, wie sehr die politischen Aktionsformen, die den Unterschichten offenstehen, von der Sozialstruktur eingeschränkt werden. So ist denn dieses Buch nicht nur ein weiterführender Beitrag zur Sozialgeschichtsschreibung »von unten«, sondern auch ein einprägsames Beispiel für eine sozialwissenschaftliche Theoriebildung, die ihren Gegenstand zum Sprechen statt zum Schweigen bringt.

Aufstand_der_Armen-1.jpg
AttachmentSize
Aufstand der Armen.pdf2.55 MB

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Incorrect please try again
Enter the words above: Enter the numbers you hear: