Antideutsche - vom Abbruchunternehmen der Linken ins rechte Lager

"Ohne die spezifische Erinnerung eines bestimmten Kollektivs an seine Opfer antasten zu wollen, könnte die paradigmatische Dimension des jüdischen Shoah-Schicksals zur Grundlage universeller Erinnerung der Opfer erhoben werden, wobei es dann freilich keiner partikular bestimmten - religiösen, ethnischen, nationalen - Identität der Opfer mehr bedürfte, sondern eben dessen, was alle auf der Rampe von Auschwitz bereits waren und erst recht schon bald nach der vermeintlich noch sortierenden Selektion wurden: Opfer. Die anonymisierende Tendenz entspräche dabei einerseits der inneren Tendenz des weltgeschichtlichen barbarischen Gewaltaktes, konterkarierte aber andererseits die eben diesem Gewaltakt zugrunde liegende Ideologie: Die zur Ausrottung bestimmten "Untermenschen" würden allgemein - enthierarchisiert! - als Menschen erinnert werden. Menschen (und keine Dämonen) haben den Holocaust an Menschen (und keinen "Untermenschen") verbrochen."

"Es wäre an der Zeit, fundiert zu untersuchen, was andeutungsweise längst behauptet wird: Inwieweit sich gerade bei "Antideutschen" ein aus der eigenen Schuldabwehr gebildeter, vorbewusst pulsierender antijüdischer Affekt sich auf einen islamophob gespeisten Araberhass solcherart verlagert hat, dass nun beides zugleich möglich wird: unterschwellig verhasste, weil Schuld erzeugende Juden zu "lieben", zugleich aber judenfeindliche Araber, mit denen man sich uneingestandenermaßen solidarisiert zu hassen. Will man sich (wie es "antideutsche" Theoretiker besonders gern zu tun pflegen) unbedingt auf den sogenannten "sekundären Antisemitismus" berufen, böte sich doch gerade mit der islamophoben Israelsolidarität die Möglichkeit zur eigenen, narzisstisch freilich doppelt kränkenden Nabelschau, mithin zu einer alternativen Exemplifizierung des vieldeutigen, vom israelischen Psychoanalytiker Zwi Rex in die Welt gesetzten Diktums "Die Deutschen werden den Juden Auschwitz niemals verzeihen"."

Moshe Zuckermann
"Antisemit!" Ein Vorwurf als Herrschaftsinstrument

http://www.archive.org/details/AntisemitEinVorwurfAlsHerrschaftsinstrume...

Keimzelle
AttachmentSize
Antideutsche - vom Abbruchunternehmen der Linken ins rechte Lager.pdf2.41 MB